Hengelage Immobilien

Marktinformationen

Sie sind hier : Start / Marktinformationen
A+ R A-

Marktinformationen

E-Mail Drucken
Unser Angebot für Sie:

Auswertung der relevanten Immobilienangebote im Hambuger Nordosten.
Marktinformationen

Sie fragen sich vielleicht:

- Wie ist der Immobilienmarkt im Hamburger Nordosten strukturiert?

- Wie hoch ist der realistische und erzielbare Preis für meine Immobilie
  in diesem Umfeld?

- Welche Verkaufsstrategie passt in diesen Markt für mein Objekt?

- Welche Ausstattungsmerkmale sind für einen potentiellen Käufer
  interessant - und in welchen Angeboten am Markt finden sich diese
  Merkmale bereits?


Wir kennen die Antworten!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wenn Sie Antworten auf diese Fragen oder weitere detaillierte Informationen benötigen.

Wir erstellen für Sie gerne eine Wettbewerbsanalyse Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung mit Vergleichsobjekten der Region / des Ortes (199,- Euro inkl. MwSt. / entfällt bei Verkaufs-Alleinauftrag).

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir beraten Sie gerne!

 

Studien, Analysen, etc.



Mai 2011:

Die Zeitschrift „Capital“ hat wieder einen Immobilienkompass für Deutschland heraus-gegeben.

Sie finden allgemeine Artikel zum Immobilienmarkt und konkrete Marktbe-richte zum Hamburger Umland sowie Städte und Gemeinden in der Metropolregion Hamburg (www.immobilien-kompass.de → Suche).

Spezielle Karten mit Hintergrund- und Preisinformationen, Lagebewertungen, Markteinschätzungen einiger Kollegen/-innen u.a. Informationen finden Sie zum Beispiel für Ahrensburg unter

http://karte.immobilien-kompass.de/wohnen/ahrensburg#karte

Detaillierte Informationen zu Städten und Gemeinden im Hamburger Osten gibt es ebenso für Reinbek, Wohltorf, Wentorf, Aumühle sowie
Hamburg-Bergedorf.

Sie erhalten diese, wenn Sie in der Adresse „Ahrensburg“ durch eine andere Stadt ersetzen oder aber die Karte verschieben. Stadtteilinformationen gibt es dann durch einen Klick auf die „Stecknadeln“ in der Karte.

Die Informationen stammen zum Teil aus 2010, die Lagebewertungen gibt es für 2010 und 2011.

April 2011:

Das Abendblatt hat für Stormarn eine aktuelle Grundstücksübersicht veröffentlicht.
(http://www.abendblatt.de/region/stormarn/article1858984/Stormarner-wollen-nah-an-Hamburg-wohnen.html)

Hier ist zu lesen:

  • Wohnen: „Das Preisgefälle von Süden, von den Städten und Gemeinden in unmittelbarer Nachbarschaft zu Hamburg, nach Norden ist allerdings extrem. So kostet ein Quadratmeter Bauland in Stormarns teuerstem Viertel beinahe dreimal so viel wie in den günstigsten Orten. Den Platz des Spitzenreiters markiert erstmals seit vielen Jahren Ahrensburg. In der Siedlung Waldgut-Hagen kostet laut Bericht ein Quadratmeter Bauland 255 Euro. Das sind 4,5 Prozent mehr als vor zwei Jahren. Großhansdorf liegt mit einem Quadratmeterpreis von 250 Euro (minus 5,7 Prozent) dagegen nur noch auf Platz zwei der teuersten Pflaster im Kreis. Ganz hinten: Zarpen, Pölitz und Travenbrück-Schlamersdorf mit Baulandpreisen von unverändert 90 Euro pro Quadratmeter. Auch in den Nachbarorten sind Grundstücke kaum teurer.“
  • Gewerbe: „Auch bei Gewerbeflächen ist ein Süd-Nord-Gefälle zu erkennen. In den begehrten Lagen nahe der Hamburger Stadtgrenze liegen die Preise etwa fünf Prozent unter denen aus dem Jahr 2008. Nur in Oststeinbek hat sich Gewerbefläche verteuert, und zwar um 5,3 Prozent. Ein Quadratmeter kostet dort 100 Euro, das ist der zweithöchste Wert nach Barsbüttel (105 Euro). Im Norden des Kreises sind Gewerbeflächen ab 35 Euro pro Quadratmeter zu haben.“

 

Sofortkontakt: Mobil 0172 - 513 70 99info@hengelage-immobilien.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Um mehr zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies auf dieser Webseite.