Hengelage Immobilien

Sie sind hier : Start / Aktuelles / Immo - News / Studie: Ahrensburg ist attraktiver Standort für Wohn-Investments
A+ R A-

Studie: Ahrensburg ist attraktiver Standort für Wohn-Investments

E-Mail Drucken
Dezember 2012 / Januar 2013

Studie "Wohnimmobilien - Potentiale - Die geeignetsten Städte in Deutschland 2012":

Ahrensburg ist attraktiver Standort für den Wohnungsbau

Ahrensburg Rondeel (c) Hengelage Immo
Die Firma Contor, Hünxe hat eine Studie erarbeitet, die unter dem Titel „Wohnimmobilien - Potentiale" sämtliche Städte Deutschlands mit mehr als 30.000 Einwohnern auf ihre Eignung für Investitionen in Wohnimmobilien untersucht (Quelle/Links: siehe unten).

In der Studie wurden die deutschen Städte in 5 Szenarien analysiert:
- Städte mit mehr als 500.000 Einwohnern
- Städte mit einer Einwohnerzahl von 250.000 bis 499.999
- Städte mit einer Einwohnerzahl von 100.000 bis 249.999
- Mittelstädte Norddeutschlands
- Mittelstädte Süddeutschlands

An Hand von 22 Standortfaktoren werden innerhalb der einzelnen Szenarien die Städte herausgefiltert, die heute positive Investitionsmöglichkeiten im Wohnimmobilienbereich zu bieten scheinen und die aus heutiger Sicht auch in 20 Jahren nicht zum Investitionsgrab werden.

Es werden zukunftsfähige Städte gesucht mit

  • positiver Bevölkerungsentwicklung,
  • guter Infrastrukturin Verkehr und Bildung,
  • relativ geringen sozialen Problemen
  • bei gutem Wohlstand,
  • Städte mit Nachholbedarf im Wohnungsbau
  • und mit weiterem Bedarf in den nächsten Jahren.

Kurz gesagt, es werden Städte mit Potential im Wohnungsbau ermittelt.

Zu den Gewinnern unter den Top-20 von 187 gehören allein 6 Städte in der Metropolregion Hamburg,
allen voran Ahrensburg, gefolgt von Elmshorn, Seevetal, Lüneburg, Buchholz und Norderstedt.

Hier das Ranking für die Mittelstädte „Nord“Deutschlands* in Tabellenform
(auf die Tabelle klicken zum Vergrößern)

1301 studie wohnimmobilien ahrensburg

* Zu Norddeutschland zählen dieser Studie nach folgende Bundesländer:

Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg, Hamburg,
Niedersachsen, Bremen Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen.

Die Studie sowie weiter führende Informationen finden Sie hier:

Contor Contor Homepage

Standortanalyse Studie Standortanalyse

Ein entsprechender Artikel mit weiteren Erläuterungen kann auch beim Haufe-Verlag
abgerufen werden: Haufe Immobilienwirtschaft: Studie Wohnimmobilien Potentiale

 

 

Sofortkontakt: Mobil 0172 - 513 70 99info@hengelage-immobilien.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Um mehr zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies auf dieser Webseite.